Norisbank

Die Norisbank zählt bereits sehr lange zu den Unternehmen der Deutschen Bank. Dabei spielt sie vor allem im Bereich der Direktbanken und Online Banken eine tragende Rolle. Es ist möglich, dass durch das Top Zinskonto ein Tagesgeldkonto gewählt wird, welches sich vor allem durch seine beständigen Konditionen auszeichnet. Das Top Zinskonto wird über das Internet angeboten und Neukunden bekommen genau wie Bestandskunden den einheitlichen Zinssatz in Höhe von derzeit 0,90% p.a. angeboten.

Angebot und Konditionen im Überblick

  • Kostenlose Kontoführung
  • 0,90% Zinsen p.a. für Neu- und Bestandskunden
  • Zinsgutschrift quartalsweise (inkl. Zinseszinseffekt)
  • Keine Mindestanlagesumme
  • Kontoführung per Online Banking
  • Absicherung: bis 53 Millionen Euro je Kunde

Das Angebot für Sparer zeichnet sich durch ein attraktives und transparentes Gesamtpaket aus. Dabei ist zu erwähnen, dass die Norisbank eine tägliche Verfügbarkeit des angelegten Geldes bietet. Der Kunde kann die Beträge direkt zum Referenzkonto per Online Banking zurück überweisen. Ebenfalls erhalten Neukunden und auch Bestandskunden einen attraktiven Zinssatz in Höhe von 0,90% p.a. auf die gesamte Anlagesumme. Die kostenlose Kontoeröffnung zählt genau wie eine kostenfreie Kontoführung und Auflösung zu den wesentlichen Produktmerkmalen dieses Kontos.

Vorteilhaft für Sparer – Quartalsweise Zinsgutschrift

Die Zinsen werden den Kunden einmal im Quartal auf das Konto gutgeschrieben. Dabei profitieren die Kunden über einen längeren Zeitraum vom attraktiven Zinseszinseffekt des Kontos. Es gibt keine Begrenzung und keine Mindestanlagesumme, die zu berücksichtigen ist, wenn das Top Zinskonto geführt wird. Die komplette Verwaltung und Steuerung des Kontos ist über das Internet möglich. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass bis zu 53 Millionen Euro je Kunde abgesichert sind.

Sicherung der Einlagen

  • Mitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB); gesetzliche Einlagensicherung (bis zu 100.000 Euro je Person)
  • Mitglied im Bundesverband deutscher Banken und damit im Einlagensicherungsfonds

Zusätzlich bis zu 53 Millionen Euro je Kunde abgesichert

Die umfangreiche Absicherung der Kundengelder gliedert sich in zwei Stufen. Über die gesetzliche Einlagensicherung werden bis zu 100.000 Euro abgesichert, über den Einlagensicherungsfond bis zu 53 Millionen.

Fazit zum Top Zinskonto der Norisbank

Das Top Zins Tagesgeldkonto bietet einen Zinssatz in Höhe von 0,90% p.a. an. Damit liegt die Bank im soliden Mittelfeld der aktuell gebotenen Zinsen. Zu erwähnen ist, dass Neukunden und auch Bestandskunden den gleichen Zinssatz angeboten bekommen und es keine Aktionszinsen gibt. Die Zinsen werden quartalsweise gutgeschrieben, was positiv zu werten ist. Insgesamt stellt das Angebot ein solides und sicheres Konto dar, welches leicht per Online Banking zu bedienen ist.

DAB Bank Tagesgeld

Die DAB Bank – die Direkt Anlage Bank – war eines der ersten Geldhäuser, das den Online-Wertpapierhandel für sich entdeckte. Der erste Direkt Broker Deutschlands wurde 1994 in der bayrischen Hauptstadt München gegründet. Heute verwaltet die Bank über 600.000 Wertpapierdepots und somit ein Vermögen von 27 Milliarden Euro. Im neuen Jahrtausend begann die Expansion der Bank: 2002 übernahm die DAB den österreichischen Marktführer im Online-Sektor, die direktanlage.at. Die DAB Bank bietet ihren Kunden reibungslosen Online-Wertpapierhandel, innovative Ordertypen, eine beeindruckende Produktwelt und einen umfangreichen Service. Inzwischen ist die Direktbank Teil der HypoVereinsbank – einer der größten Banken Deutschlands.

DAB Bank Geldanlage im Überblick

  • Neukundenangebot für Depotwechsel: 3,50 % Zinsen p.a. (bis 100.000 Euro)
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • zwölf Monate Zinsgarantie
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • hohe Einlagensicherung: Über 32 Millionen Euro pro Kunde
    kostenloses Wertpapierdepot

Das Tagesgeldkonto der DAB Bank ist ein Kombipaket von Wertpapierdepot und Tagesgeldkonto. Ein Tagesgeldkonto bei der DAB Bank ist also immer mit einem Wertpapierdepot verknüpft. Derzeit überzeugt die Bank mit einer attraktiven Neukundenaktion: Wer mit seinem Depot zur DAB Bank wechselt (also in den letzten sechs Monaten kein Kunde der Bank war) erhält den hohen Zinssatz von 3,5 Prozent für sein Tagesgeldkonto – und das für einen Anlagebetrag bis zu 100.00 Euro. Zudem wird der attraktive Zinssatz zwölf Monate lang garantiert. Der Anschlusszins nach Ablauf der Zinsgarantie und der Zinssatz für Beträge, die über die Summe von 100.000 Euro hinausgehen, liegen bei 0,5 Prozent. Voraussetzung für die Teilnahme an der Neukundenaktion ist ein Wertpapierübertrag von mindestens 10.000 Euro.

Einlagensicherung bei der DAB Bank

  • Gesetzliche Einlagensicherung durch den Entschädigungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. : 100.000 Euro pro Anleger
  • Zusätzlich: Freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken: bis zu 32,399 Millionen Euro pro Anleger

Die Kunden der DAB Bank können sich beruhigt zurücklehnen: Ihr Vermögen ist in guten Händen. Zum einen sind die Kunden durch die EU-weite gesetzliche Regelung mit einer ersten Sicherheitsstufe, die vom Entschädigungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. abgesichert wird, bis zu einem Betrag von 100.000 Euro abgesichert. Darüber hinaus ist die Bank freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken – dadurch greift noch eine zweite Sicherheitsstufe, die jeden einzelnen Anleger bis zu einem maximalen Betrag von 31,399 Millionen Euro schützt. Dieser Sicherheitsmechanismus umfasst alle Sichteinlagen, Habensalden auf Verrechnungs- und Girokonto, Termingelder sowie Spareinlagen- und Sparbriefe.

DAB Bank Tagesgeld Angebot im Überblick

  • Zinssatz: 3,50 % Zinsen p.a. für Beträge bis zu 100.000 Euro (mit Depotwechsel)
  • Kontoführung: Gebührenfrei, Internet Banking
  • Sicherheit: AES-256 Bit-Verschlüsselung, Firewalls
  • Internet Banking: mTAN-Verfahren für das Mobiltelefon
  • Besonderheiten: Kostenloses Wertpapierdepot inklusive

Rendite und Zinsgutschrift bei der DAB Bank

Durch die quartalsweise Zinsgutschrift wird dem Zinseszinseffekt der Weg geebnet: Da die angefallenen Zinsen immer wieder mitverzinst werden, wächst das Vermögen exponentiell an. Die Rendite ist mit 3,5 Prozent außerordentlich hoch und liegt weit über dem Marktdurchschnitt. Die Zinsen werden über zwölf Monate hinweg garantiert – auch dies ist für den Kunden von Vorteil, da so die Vermögensentwicklung exakt vorhergesagt werden kann. Nach Ablauf der Zinsgarantie und für Beträge über 100.000 Euro sinkt der Zinssatz jedoch ab: Der Anschlusszins beläuft sich nur mehr auf 0,5 Prozent.

Internet Banking, Verfügbarkeit und Zahlungssystem

Da die DAB Bank zu den Pionieren im Sektor Internet Banking gehört, ist die Usability der Online-Plattform sehr hoch. Zahlreiche innovative Funktionen erleichtern den Internet Handel mit Wertpapieren. Das SSL-Protokoll, mehrstufige Firewalls und die AES-256-Bit Verschlüsselung sorgen für sichere Datentransfers. Mit dem mTAN-Verfahren werden Transaktionsnummern auf das Mobiltelefon des Kontoinhabers gesendet, die nur fünf Minuten lang gültig sind – und somit der Cyber-Kriminalität ein Schnippchen schlagen. Die Mobile Apps für iPhones und Smartphones sorgen dafür, dass man das Vermögen auch von unterwegs aus immer im Blick behält. Wie bei Tagesgeldkonten üblich, sind die Einlagen jederzeit und im vollen Umfang verfügbar.

Einlagensicherung bei der DAB Bank

Die DAB Bank hat alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um ihren Kunden umfassende Sicherheit zu gewähren. Ein zweifacher Mechanismus schützt die Vermögenswerte der Anleger. Durch den Entschädigungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ist jeder Kunde bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro abgesichert. Darüber hinaus greift durch die freiwillige Mitgliedschaft der DAB im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken eine weitere Sicherheitsstufe: Dadurch ist jeder Anleger bis zu einem maximalen Betrag von 32,399 Millionen Euro abgesichert.

Testsiege und Auszeichnungen

  • „FHM“ und „n-tv“: „Beste Depotbank für aktive Anleger“ (2011)
  • Stiftung Warentest „Finanztest“: Zweiter Platz „Dispozinsen“ („2011)
  • Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“: „Größtes Angebot Aktien, ETF, Zertifikate“ (2011)
  • Finanzzeitschrift „BÖRSE am Sonntag“: Erster Platz „Bester Forex Broker“ (2011)

Das „Extra-Tagesgeld“ für wechselfreudige Depoteigner ist auf dem deutschen Markt nach wie vor das beste Angebot überhaupt: Nirgendwo anders kommt man in den Genuss von 4,5 Prozent Zinsen für das Tagesgeld – nicht einmal mit einem Festgeldkonto erreicht man diese Rendite. Beträge bis zu 20.000 Euro werden mit diesem Super-Zinssatz angelegt – wer also ein Depotinhaber ist, wird zu diesem Angebot nicht „nein“ sagen können. Doch Achtung: Die übertragene Wertpapiersumme muss mindestens 6.000 Euro betragen, damit der Aktionszins in Anspruch genommen werden kann.

Internet Banking, Verfügbarkeit und Zahlungssystem

Cortal Consors startete bereits mit dem Internet Banking, als andere noch nicht einmal wussten, was Direktbanken sind. Dementsprechend attraktiv ist die Online-Plattform der Bank gestaltet: Sie zeichnet sich durch hohe Nutzerfreundlichkeit und vielfältige Funktionen aus. Wertpapier Trading in Echtzeit und tagesaktuelle Zinsvorschau sind selbstverständlich. Mobile Apps für iPhone und Smartphone erleichtern das Online Banking von unterwegs. Das innovative mTAN Verfahren und eine SSL-Verschlüsselung sorgen für die nötige Sicherheit bei Transaktionen und Datenübertragungen. Der Kontoinhaber kann jederzeit frei über seine Einlagen verfügen, Überweisungen erfolgen über das Referenzkonto.

Voraussetzungen für die Cortal Consors Kontoeröffnung

  • Volljährigkeit
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Referenzkonto – Deutsches Girokonto
  • Eröffnung kostenloses Wertpapierdepot

Lexikon

IBAN

IBAN steht als Abkürzung für International Bank Account Number. Es handelt sich dabei wie der Name es schon vermuten lässt um eine internationale Kontonummer. Über diese Nummer ist es möglich, dass ein Konto auf der gesamten Welt zugeordnet und auch identifiziert werden kann. Es ist wichtig, dass beachtet wird, dass zusätzlich auch darauf gesetzt wird, dass gleichzeitig die BIC genannt wird, also eine Bank Identifikationsnummer, welche gebraucht wird, um gleichzeitig zum Konto auch noch die korrekte Bank zu identifizieren. Die IBAN Nummer wird in den meisten Fällen vor allem beim Online Banking ersichtlich. Darüber hinaus wird sie dem Kunden auch von der Bank schriftlich mitgeteilt. Es ist zum Beispiel möglich, dass die IBAN auf dem Kontoauszug angegeben wird. Somit kann der Kunde direkt sehen, unter welcher Bankverbindung er aus dem Ausland Geld empfangen kann.

Die IBAN wird immer dann verwendet, wenn jemand Geld auf ein Konto im Ausland überweisen möchte. Zusammen mit der BIC enthält sie viele verschiedene Codes. Es ist zum Beispiel möglich, dass in jedem Fall unterschiedliche Daten über die IBAN und BIC Codes angegeben werden.

Wer sich über das Internet informiert, der hat die Chance, dass er hier auch genau erkennen kann, welche Abkürzung wofür steht. Die IBAN und BIC Bankverbindung wird zum Beispiel besonders häufig genutzt, wenn es darum geht, dass etwas im Ausland gekauft wurde – etwa über einen Online Shop, oder aber auch über eine Auktion im Internet. Bei der Bezahlung wird dies in den meisten Fällen über die IBAN und BIC Verbindung geregelt, was sehr praktisch ist. Es sollte beachtet werden, dass keine Kosten für z.B. eine Online Überweisung entstehen, was bei IBAN und BIC oft der Fall ist.

Zinseszinseffekt

Erhält der Kunde jeden Monat Zinsen auf sein Konto gutgeschrieben, vergrößert sich das Kapital und somit die Berechnungsgrundlage für die Zinserträge kommender Perioden. Durch den Zinseszins steigt das Vermögen exponentiell an, da der Zuwachs bei jeder Berechnungsperiode größer wird. Der Kunde hat also erhebliche Vorteile, wenn die Zinsgutschrift, beispielsweise beim Tagesgeldkonto, jeden Monat erfolgt – das Vermögenswachstum beschleunigt sich dadurch.

Ein Verrechnungskonto wird gerade dann genutzt, wenn zum Beispiel gleichzeitig ein Depot vorhanden ist. In einem Depot werden Aktien gehandelt, welche in verschiedenen Märkten eingekauft werden können. Wer sich Gedanken über ein Verrechnungskonto macht, der sollte zunächst wissen, was ein solches Konto darstellt. Es handelt sich bei einem Verrechnungskonto um ein Produkt, bei welchem Gelder hinterlegt werden, die später für den Kauf, oder aber auch für den Verkauf von Wertpapieren eingesetzt werden.

Verrechnungskonto

Gerade Wertpapiere müssen vorher mit einem Guthaben gekauft werden, welches zum Beispiel auf einem Verrechnungskonto abgelegt werden kann. Das Verrechnungskonto wird in den meisten Fällen kostenfrei geführt. Dabei ist es möglich, dass auch mehrere Verrechnungskonten angelegt werden können, wenn jemand zum Beispiel mehrere Depots gleichzeitig führen möchte, kann er für jedes Depot ein Verrechnugnskonto eröffnen lassen.

Zum Teil findet eine Verzinsung auf das Guthaben auf dem Verrechnungskonto statt. Dies bedeutet, dass die Zinsen selbst zusätzlich zum Guthaben gutgeschrieben werden. In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht möglich. Sehr viele Banken bieten neben dem Verrechnungskonto noch ein kostenfreies Tagesgeldkonto an, welches eine gute Verzinsung hat, gerade dann, wenn das Produkt mit dem Verrechnungskonto verglichen wird. Es gilt zu berücksichtigen, welche Zinssätze bis zu welchem Guthaben gelten. Grundsätzlich ist das Verrechnungskonto zu empfehlen und sehr praktisch – bzw. bei einem Depot auch verpflichtend.

Mindestanlagebetrag

Einige Sparprodukte können nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der Kunde zu Beginn des Vertragsverhältnisses eine bestimmte Summe einlegt. Meist ist ein Mindestanlagebetrag für Festgeldkonten vorgesehen – dieser Betrag variiert je nach Bank zwischen 500 und 5.000 Euro.

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist hingegen meist ohne Mindestanlagebetrag möglich, das bedeutet, es genügt, einen Euro einzulegen. Doch es gibt auf dem Markt auch einige Anbieter, die einen solchen Mindestanlagebetrag fordern. Oft wird auch der Erhalt einer Prämie für Neukunden an den Mindestanlagebetrag geknüpft.

Mercedes Benz Bank

Der Mercedes Benz Bank bietet ein äußerst umfangreiches und sehr sicheres Tagesgeldkonto an. Dabei ist unbedingt zu erwähnen, dass die Mercedes Benz Bank eine der wenigen Banken ist, die auch eine monatliche Zinszahlung zum Tagesgeldkonto anbietet. Die monatliche Zahlung der Zinsen führt dazu, dass die Kunden der Mercedes Benz Bank in jedem Fall auch vom so genannten Zinseszinseffekt profitieren können. Dies führt dazu, dass während des Jahres auf die bereits gezahlten Zinsen neue Zinsen erwirtschaftet werden können. Grundsätzlich ist anzumerken, dass die Mercedes Benz Bank keine Mindesteinlage fordert, sondern dass sogar eine Summe von gerade einmal 1 Euro angelegt werden kann.

Mercedes Benz Bank Konditionen im Überblick

  • Zinssatz: 1,10 % p.a.
  • Mindestsumme: keine
  • Zinszahlung: monatlich
  • Sicherheit: 290 Millionen Euro je Kunde

Das Tagesgeldkonto bei der Mercedes Benz Bank kann kostenfrei eröffnet werden. Auch ist es möglich, dass die Kontoführung kostenlos genutzt werden kann, genau wie die Kontoauflösung, welche ebenfalls kostenfrei möglich ist.

Tägliche Verfügbarkeit der Anlagesumme

Die gesamte Anlagesumme kann jeden Tag genutzt werden, bzw. auf das angegebene Referenzkonto zurück überwiesen werden. Es ist möglich, dass auch größere Summen ohne Probleme überwiesen werden können. Das Tagesgeldkonto der Mercedes Benz Bank kann sogar kurzfristig überzogen werden. Dies hat einen Zinssatz von 9,75% p.a. zur Folge. Zu beachten ist, dass im Online Banking der Mercedes Benz Bank in jedem Fall entsprechende Kontoauszüge online eingesehen werden können.

Egal ob einzelne Transaktionen schriftlich, oder aber auch per Telefon durchgeführt werden sollen, es entstehen hier in keinem Fall Kosten für den Kunden. Gleichzeitig hat der Kunde den Vorteil, dass er von einer umfangreichen Einlagensicherung der Mercedes Benz Bank profitieren kann. Bis zu 290 Millionen Euro können sicher angelegt werden, was den Vorteil hat, dass auch größere Summen perfekt genutzt werden können. Es ist möglich, dass die gesamte Summe online verwaltet werden kann. Der Zinssatz in Höhe von 1,10 % p.a. hat den Vorteil, dass er auf die gesamte Anlagesumme bezogen werden kann. Dies ist praktisch und zeigt, dass in jedem Fall auch hohe Summen gut verzinst werden können.

Attraktiver Zinssatz für Anleger

Die Mercedes Benz Bank bietet einen attraktiven Tagesgeldzinssatz in Höhe von 1,10 % p.a., wobei die Zinsen einmal im Monat auf das Tagesgeldkonto des Kunden gutgeschrieben werden. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass die Mercedes Benz Bank in jedem Fall attraktive Zinssätze bietet, wenn zum Beispiel auch noch ein Festgeldkonto eröffnet wird. Wer sein Geld über einen längeren Zeitraum entbehren kann, der hat in jedem Fall die einmalige Chance, auch hier sichere Anlagen zu nutzen und höhere Summen anlegen zu können.

Zu beachten ist außerdem, dass keine Mindestsumme bei der Mercedes Benz Bank angelegt werden muss. Es ist möglich, dass ohne Probleme höhere Summen angelegt werden dürfen, da auch diese den aktuellen Zinssatz in Höhe von 1,10 % p.a. erfahren sollen. Die Zinsen werden einmal im Monat ausgezahlt. Dies hat den Vorteil, dass der Kunde in jedem Fall sehr schnell sehen kann, wie das Geld wächst, wenn es bei der Mercedes Benz Bank angelegt werden soll.

Sicherheit bei der Mercedes Benz Bank

  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro je Kunde
  • Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken e.V. mit insgesamt bis zu 290 Millionen Euro je Kunde

Insgesamt betrachtet können deutlich höhere Summen angelegt werden, als die über die gesetzliche Einlagensicherung abgesicherten 100.000 Euro je Kunde. Wer möchte, hat die Chance, dass er ohne Probleme eine Summe von mehreren Millionen Euro bei der Mercedes Benz Bank anlegen kann. Die Bank bietet starke Zinssätze und natürlich auch ein hohes Maß an Sicherheit.

Mercedes Benz Bank – Wer ist das und was bietet sie?

Die zu Mercedes zählende Mercedes Benz Bank hat den Vorteil, dass sie viele unterschiedliche Produkte anbietet. Gerade im Bereich der Finanzierung von Fahrzeugen werden entsprechende Produkte angeboten. Darüber hinaus bietet die Mercedes Benz Bank auch verschiedene Fahrzeug Leasing Angebote an, die in jedem Fall zu empfehlen sind. Wer sich über die Mercedes Benz Bank informieren möchte, der kann dies vor allem über das Internet erledigen. Die Bank ist auf dem deutschen Markt schon sehr lange aktiv und bietet in jedem Fall attraktive Zinszahlungen, die zu empfehlen sind. Darüber hinaus ist anzumerken, dass die Mercedes Benz Bank einfache Produkte anbietet und natürlich gute Konditionen anbietet.

Fazit zum Angebot für Sparer

Die Mercedes Benz Bank ist sehr breit aufgestellt. Das Tagesgeldkonto und auch das Festzinskonto, welche beide über das Internet erreichbar sind, sind in jedem Fall zu empfehlen. Dabei werden aktuell zwischen 1,10 % Zinsen für das Tagesgeldkonto angeboten und im Bereich Festgeld deutlich höhere Zinssätze angeboten. Das Festgeld hat die Möglichkeit, dass in jedem Fall einmal im Jahr die Zinsen ausgezahlt werden.

Beim Tagesgeldkonto hat der Kunde den Vorteil, dass die Zinsen einmal im Monat ausgezahlt werden. Dies ist in jedem Fall sehr praktisch und zu empfehlen. Es sollte erwähnt werden, dass das Konto perfekt über das Online Banking geführt werden kann. Die Auswahl der einzelnen Produkte bei der Mercedes Benz Bank ist direkt über das Internet möglich. Allgemein zu erwähnen ist dabei, dass die Kunden auch per Post, oder per Telefon die einzelnen Transaktionen beim Tagesgeldkonto, oder aber auch bei den anderen Konten der Bank in Auftrag geben können. Die Mercedes Benz Bank bietet einen umfangreichen Support an und gleichzeitig attraktive und transparente Konditionen.

Cortal Consors Tagesgeld

Karl Matthäus Schmidt gründete die Bank Consors im Jahr 1994. Consors fusionierte 2003 mit dem Unternehmen Cortal und wurde zu Cortal Consors – heute ist das Geldhaus eine der führenden Direktbanken Europas, die ihren Fokus vor allem auf innovatives Internet Banking legt. Inzwischen ist Cortal Consors Teil der Unternehmensgruppe BNP PARIBAS – laut Standard & Poor’s eine der weltweit solidesten Bankengruppen überhaupt.

Cortal Consors unterhält zahlreiche internationale Niederlassungen, beispielsweise in Luxemburg, Singapur und Indien, die deutsche Zentrale hat ihren Sitz in Nürnberg, der Hauptsitz der Bank liegt in Frankreich. Rund 1,1 Millionen Kunden vertrauen der Direktbank und nutzen die zahlreichen Leistungen der Bank. Selbstverwaltung des Vermögens wird bei Cortal Consors großgeschrieben: Wertpapierhandel sowie Tages- und Festgeldkonten werden über die Internet-Plattform gemanagt. Zudem bietet die Bank ihren Kunden maßgeschneiderte Vermögens- und Altersvorsorgemodelle an.

Das Cortal Consors Tagesgeldkonto

  • 1,85 % Zinsen aufs Tagesgeld p.a. exklusiv für Neukunden (bis 50.000 Euro)
  • Sehr hohe 4,5 % Tagesgeldzinsen p.a. für einen Depotwechsel (bis 20.000 Euro)
  • 12 Monate Zinsgarantie
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Einlagensicherung bis zu 45 Mio. Euro
  • Tägliche Verfügbarkeit

Neukunden erwartet bei Cortal Consors ein tolles Angebot: Die Rendite für das Tagesgeld beträgt derzeit satte 2,6 Prozent p.a. – das ist derzeit einer der höchsten Zinssätze am Markt. Das Angebot gilt für Privatpersonen, die in den letzten sechs Monaten keine Kunden der Bank waren. Der hohe Zinssatz wird zwölf Monate lang garantiert und für Beträge bis zu 50.000 Euro ausbezahlt. Summen, die darüber hinausgehen, werden noch mit 1,75 Prozent verzinst – dies ist auch der Anschlusszins nach Ablauf der Zinsgarantie. Zum Tagesgeldkonto gibt es ein kostenloses Wertpapierdepot gleich oben drauf.

Ein weiteres attraktives Angebot neben dem „normalen“ Tagesgeldkonto bei Cortal Consors ist das Aktionsangebot für Wertdepotinhaber: Wer mit seinem Depot zu Cortal Consors umzieht und ein Mindestguthaben von 6.000 Euro vorweisen kann, erhält den satten Zinssatz von 4,5 Prozent für sein Tagesgeld! Dies gilt für Beträge bis zu 20.000 Euro.

Einlagensicherung

  • Vom Gesetzgeber vorgesehene Absicherung durch den französischen „Fonds de Garantie des Dépôts“: 100.000 Euro pro Anleger
  • Darüber hinaus zusätzliche Sicherung durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.: 45 Mio. Euro pro Anleger
  • Cortal Consors ist Teil von BNP Paribas, der größten Bankengruppe Europas – diese wird als systemrelevant eingestuft

Cortal Consors ist international tätig – das Hauptquartier findet sich in Frankreich. Aus diesem Grund läuft die laut EU-Recht notwendige Grundabsicherung über den französischen „Fonds de Garantie des Dépôts“. Dadurch ist jeder Anleger mit bis zu 100.000 Euro abgesichert. Die deutsche Niederlassung ist darüber hinaus noch Mitglied im Bundesverband deutscher Banken e.V.: Damit sind noch einmal rund 45 Millionen Euro pro Anleger abgesichert. Die Einlagen sind bei Cortal Consors also umfassend abgesichert.

Cortal Consors im Test

  • Zinssatz: 1,85 % Zinsen p.a. bzw. 4,5 % Zinsen p.a. bei einem Depotwechsel
  • Kontoführung: Gebührenfrei; hohe Nutzerfreundlichkeit
  • Sicherheit: SSL-Verschlüsselungsprotokoll
  • Internet Banking: mTAN-Verfahren, TAN Generator
  • Besonderheiten: Bei Depotwechsel für Neukunden ganze 4,5 % Zinsen (bis 20.000 Euro), Apps für das Mobiltelefon; quartalsweise Zinsausschüttung

Rendite und Zinsgutschrift bei Cortal Consors

Derzeit gehört die Tagesgeld Rendite bei Cortal Consors zu den höchsten auf dem deutschen Markt. Neukunden erhalten den Zinssatz von 2,6 Prozent für zwölf Monate garantiert – dies erhöht die Planungssicherheit der Vermögensentwicklung. Durch die quartalweise Zinsausschüttung tritt der Zinseszinseffekt ein – für den Kunden äußerst positiv.

Testsiege und Auszeichnungen

  • „Bankenversicherung.de“: Erster Platz „Geldanlagenberatung im Internet“ (2011)
  • „CHIP“: „Bestes Girokonto Direktbank“ (2011)
  • „Börse Online“: Zweiter Platz „Online Broker des Jahres“ (2011)
    Internet Banking: mTAN-Verfahren, TAN Generator
  • „Bankenversicherung.de“: Innovationspreis, Erster Platz „Mobile Banking“ und „Web 2.0“ (2010)
  • „Euro am Sonntag“: Zweiter Platz „Deutschlands beste Direktbank“ (2010) (2010)

Das „Extra-Tagesgeld“ für wechselfreudige Depoteigner ist auf dem deutschen Markt nach wie vor das beste Angebot überhaupt: Nirgendwo anders kommt man in den Genuss von 4,5 Prozent Zinsen für das Tagesgeld – nicht einmal mit einem Festgeldkonto erreicht man diese Rendite. Beträge bis zu 20.000 Euro werden mit diesem Super-Zinssatz angelegt – wer also ein Depotinhaber ist, wird zu diesem Angebot nicht „nein“ sagen können. Doch Achtung: Die übertragene Wertpapiersumme muss mindestens 6.000 Euro betragen, damit der Aktionszins in Anspruch genommen werden kann.

Internet Banking, Verfügbarkeit und Zahlungssystem

Cortal Consors startete bereits mit dem Internet Banking, als andere noch nicht einmal wussten, was Direktbanken sind. Dementsprechend attraktiv ist die Online-Plattform der Bank gestaltet: Sie zeichnet sich durch hohe Nutzerfreundlichkeit und vielfältige Funktionen aus. Wertpapier Trading in Echtzeit und tagesaktuelle Zinsvorschau sind selbstverständlich. Mobile Apps für iPhone und Smartphone erleichtern das Online Banking von unterwegs. Das innovative mTAN Verfahren und eine SSL-Verschlüsselung sorgen für die nötige Sicherheit bei Transaktionen und Datenübertragungen. Der Kontoinhaber kann jederzeit frei über seine Einlagen verfügen, Überweisungen erfolgen über das Referenzkonto.

Voraussetzungen für die Cortal Consors Kontoeröffnung

  • Volljährigkeit
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Referenzkonto – Deutsches Girokonto
  • Gültige E-Mail-Adresse
  • Deutsche Sim-Card für das Mobiltelefon

Einlagensicherung

Ein zweistufiges Sicherheitssystem schützt Kunden zuverlässig und umfassend vor jeglichen Verlusten. Da der Hauptsitz von Cortal Consors in Frankreich liegt, wird die gesetzliche Einlagesicherung von 100.000 Euro pro Anleger durch den „Fonds de Garantie des Dépôts“ garantiert. Darüber hinaus sind durch die freiwillige Mitgliedschaft des Geldhauses im deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. noch einmal bis zu 45 Millionen Euro pro Anleger abgesichert.

ING DiBa

Die ING-DiBa bietet schon sehr lange mit dem Extra-Konto ein attraktives Tagesgeldkonto über das Internet an. Dabei ist es möglich, dass das Konto komplett online geführt werden kann und ein guter Zinssatz genutzt werden kann. Neukunden können regelmäßig von besonderen Konditionen profitieren und davon, dass alles bequem im Internet organisiert werden kann. Die Kunden der ING DiBa freuen sich darüber, dass der Zinssatz oftmals gerade für neue Kunden sehr attraktiv gehalten wird.

ING DiBa Tagesgeld Angebot und Konditionen im Überblick

  • Zinssatz 2,0% p.a. für Neukunden (6 Monate)
  • Einlagensicherung bis zu 250.000 Euro
  • Ab 1 € Guthaben (5.000 Euro für 20 Euro Startguthaben)
  • Zinszahlung jährlich zum 31.12.
  • Absicherung bis 1,49 Milliarden Euro je Person

Startguthaben für Neukunden

Derzeit erhalten Neukunden ein Guthaben in Höhe von 20 € ausgezahlt, wenn sie ihr erstes Konto bei der ING Diba bis zum 15.12.2012 eröffnen. Dies bedeutet auch, dass die Kunden 5.000 Euro einzahlen müssen, da es andernfalls nicht möglich ist, das Startguthaben zu bekommen.

Im Übrigen ist zu erwähnen, dass jeder Kunde, der sich dazu entschließt, ein Konto bei der ING Diba zu eröffnen, dann als Neukunde zählt, wenn er in den letzten 12 Monaten kein Konto bei der Bank hatte. Somit ist es möglich, dass viele Kunden ohne Probleme das Konto bei der ING Diba eröffnen können.

Einlagensicherung bei ING DiBa

100.000 € je Kunde über die gesetzliche Einlagensicherung
Zusätzliche Sicherung durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.: 250.000 €
Bis 1,49 Milliarden € je Kunde per zusätzlicher Einlagensicherung

Die ING DiBa bietet wie fast jede andere deutsche Bank die gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro je Kunde an. Darüber hinaus können die Kunden von einer zusätzlichen Absicherung profitieren, über welche die Gelder bei der ING Diba bis zu einer maximalen Summe von 1,49 Milliarden Euro abgesichert werden können.

Wer sich die 20 Euro Startguthaben nicht entgehen lassen möchte, der muss innerhalb von 4 Wochen nach der Eröffnung die entsprechenden 5.000 Euro auf das Konto überweisen. Eine Überweisung auf das Extra Konto bei der ING Diba ist vom so genannten Referenzkonto aus möglich. Dabei muss es sich um ein Girokonto handeln, welches die Möglichkeit bietet, Geld zum Tagesgeldkonto zu überweisen. Alternativ ist es auch möglich, dass die Summen auf dem Tagesgeldkonto zum Beispiel über eine Lastschrift eingezogen werden.

Das Extra Konto der ING DiBa besticht durch viele kleine Details. Es ist möglich, dass Neukunden aktuell einen Zinssatz in Höhe von 2,0% p.a. gutgeschrieben bekommen. Dieser Zinssatz gilt über einen Zeitraum von insgesamt 6 Monaten. Dabei ist es möglich, dass ab 1 Euro Guthaben das Tagesgeldkonto bei der ING Diba Geführt werden kann. Maximal können die Kunden ein unbegrenzt hohes Guthaben auf dem Tagesgeldkonto anlegen, was in jedem Fall zu empfehlen ist.

Zu berücksichtigen ist, dass innerhalb der aktuellen Aktion mindestens 5.000 Euro angelegt werden sollten, damit ein Startguthaben von 20 Euro von Seiten der Bank gutgeschrieben werden kann. Dazu ist es erforderlich, dass die 50 Euro innerhalb der ersten 4 Wochen nach der eigentlichen Eröffnung des Kontos gutgeschrieben werden.

Attraktiver Zinssatz und sichere Zinszahlung

Das ING DiBa Tagesgeldkonto erfährt eine jährliche Zinszahlung, was nicht weiter tragisch ist, da in jedem Fall eine attraktive Absicherung vorhanden ist und gleichzeitig ein hoher Zinssatz gezahlt wird. Auch Banken, die eine monatliche Zinszahlung anbieten, oder eine quartalsweise Zinszahlung anbieten, können diesen Wert nicht bieten. Grundsätzlich bieten diese Banken meinst einen niedrigeren Zinssatz an, der auch durch den so genannten Zinseszinseffekt nicht so hoch aufgewertet werden kann, dass er den aktuellen 2,0% Zinsen p.a. für Neukunden der ING DiBa standhalten kann.

Der größte Trumpf der ING Diba besteht allerdings vor allem in der Absicherung der Einlagen. Insgesamt profitieren die Kunden nicht nur von der deutschen gesetzlichen Einlagensicherung, die bis 100.000 Euro greift, sondern von der zusätzlichen Absicherung der Einlagen über andere Systeme. Über den Einlagensicherungsfond werden je Kunde insgesamt bis zu 1,49 Milliarden Euro abgesichert.

Nach der Laufzeit von 6 Monaten wird der Zinssatz bei der ING DiBa leicht herabgesetzt und zwar auf einen Wert von 1,25% p.a. – die Zinsen werden weiterhin einmal im Jahr ausgezahlt.

Grundsätzlich kann das Konto bei der ING Diba komplett kostenfrei geführt werden. Dabei ist auch zu erwähnen, dass keine Kosten für die Kontoeröffnung, für die Kontoführung, oder aber auch für die Schließung des Kontos bei der ING DiBa anfallen. Ebenfalls sollte erwähnt werden, dass das Guthaben bei der Ing Diba jeden Tag zur Verfügung steht. Die Kunden können sich die komplette angelegte Summe auf ihr Referenzkonto zurück überweisen lassen, was sehr zu empfehlen ist. Das Konto kann über das Internet über das Online Banking jeden Tag genutzt werden, bzw. der Kunde kann jeden Tag auf die gesamte Summe zurückgreifen.

Wer ist die ING DiBa?

Ursprünglich hat die ING DiBa niederländische deutsche Wurzeln und bietet bereits seit vielen Jahren interessante Finanzprodukte an. Dabei ist zu erwähnen, dass die Bank die erste Bank auf dem deutschen Markt war, die überhaupt ein Tagesgeldkonto angeboten hat, dass über das Internet geführt werden konnte. Das so genannte Extra Konto ist nach wie vor sehr beliebt und die ING DiBa ist die Bank, die am meisten Kunden hat, die ihr Geld bei einem Tagesgeldkonto bei einer Bank anlegen.

Fazit zur ING DiBa

Die ING DiBa wirbt immer wieder mit anständigen Konditionen für neue Kunden. Zu erwähnen ist dabei auch, dass die Konditionen für normale Kunden in jedem Fall nicht zu verachten sind. Ferner spielt vor allem die umfangreiche Absicherung der Gelder eine wichtige Rolle. Bis zu 1,49 Milliarden Euro je Kunde können hier sicher angelegt werden. Bei der ING DiBa kann alles komplett über das Internet gelesen werden. Grundsätzlich erfreuen sich die Kunden der einfachen Bedienung beim Tagesgeldkonto der ING Diba. Der Zinssatz von 2,0% p.a. für Neukunden und von 1,75% p.a. für Altkunden ist jeweils sehr attraktiv, zumal er unbegrenzt gilt.

VTB Direktbank

„Eine Welt ohne Grenzen“ – so lautet der Slogan der VTB Direktbank, die sich auf attraktive Tagesgeld- und Festgeldprodukte spezialisiert hat. Innovation, Transparenz und Sicherheit machen die VTB Direktbank zur verlässlichen Alternative zu vielen Filialbanken auf dem deutschen und österreichischen Markt.

Der Firmensitz der VTB Bank (Austria) befindet sich in Wien, eine Zweigniederlassung wird in Frankfurt am Main und in Paris geführt. Die Onlinebank ist ein Tochterunternehmen der zweitgrößten russischen Bankengruppe, die über 50.000 Mitarbeiter beschäftigt und über 1.000 Filialen in Russland, Westeuropa und den Emerging Markets unterhält. Die Finanzgruppe befindet sich zu einem Großteil im Besitz des russischen Staates und legt ihren Fokus vor allem auf das Investment- und Corporate-Banking. Die VTB Gruppe notiert sowohl an der Londoner, als auch an der Moskauer Börse. Vertrauen, Zuverlässigkeit und Transparenz sind die Werte, auf die der Konzern seine Visionen für die Zukunft aufbaut.

VTB Direktbank Tagesgeld Zinsen im Überblick

  • 2,20 % Zinsen p.a.
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • Weder vorgeschriebener Mindest- noch Höchstbetrag
  • Hohe technische Sicherheitsstandards: TÜV-Zertifiziertes Online Banking

Attraktive Tagesgeldzinsen bei der VTB Direktbank

Die VTB bietet mit dem Zinssatz von 2,20 Prozent eine äußerst attraktive Rendite für die Einlagen auf dem Tagesgeldkonto – sie ist derzeit eine der höchsten auf dem deutschen Markt. Ein Charakteristikum des VTB Kontos ist die große Flexibilität für den Kunden: Die Bank gibt weder einen Mindest-, noch einen Höchstbetrag vor, es kommt keine Zinsstaffelung zur Anwendung. Jeder Anleger kann also völlig frei entscheiden, wie viel Geld er auf seinem VTB Tagesgeldkonto anlegen möchte – bereits der erste eingelegte Euro erwirtschaftet eine gute Rendite. Die quartalsweise Zinsgutschrift ist ein weiteres tolles Extra des Kontos. Dadurch greift der Zinseszinseffekt und das Vermögen kann noch schneller anwachsen. Die VTB ist Mitglied der Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH Österreich, dadurch ist jeder Anleger bis zu einem Betrag von maximal 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert.

Den Brückenschlag zwischen Tagesgeld- und Festgeldprodukt schafft das VTB Duo Kombiprodukt: Dabei werden rund 80 Prozent des auf das Konto einbezahlten Kapitals „fest“ angelegt, über die restlichen 20 Prozent kann der Kunde frei verfügen. Derzeit liegt der Zinssatz für das flexible Festgeldkonto bei satten 3,80 Prozent Zinsen p.a. (bei einem Anlagezeitraum von 36 Monaten).

Einlagensicherung bei VTB Direktbank im Überblick

  • Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken
  • Mitglied der Banken & Bankiers GmbH Österreich – Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kunde

Hohe Sicherheit bei der VTB

Die VTB Bank gehört der Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH Österreich an und ist zudem noch Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken. Die Girokonten, Festgelder, Sparkonten- und -briefe, Sichteinlagen etc. jedes einzelnen Kunden sind dadurch bis zu einem maximalen Betrag von 100.000 Euro abgesichert.

VTB Direktbank Tagesgeld und Zinsen im Vergleich

  • Zinssatz: 2,20 % Zinsen p.a.
  • Kontoführung: Gebührenfrei, per Internet- oder Telefon Banking möglich
  • Sicherheit: SSL-Protokoll zur Datenübertragung, PostIdent Verfahren, TÜV-Zertifizierung
  • Internet Banking: mTAN-Verfahren
  • Besonderheiten: Kombiprodukt „VTB Duo“, eine Symbiose aus Tagesgeld- und Festgeldkonto
  • Kein Betragslimit und keine Zinsstaffelung

Rendite und Zinsgutschrift

Mit 2,70 Prozent ist das Tagesgeldkoto der VTB äußerst renditestark. Der Zins liegt weit über dem durchschnittlichen Marktzins der Tagesgeldkonten – die VTB gehört also eindeutig zu den Spitzenreitern in diesem Sektor. Die hohe Flexibilität, die durch eine fehlende Mindest- und Höchsteinlage erreicht wird, ermöglicht Kunden eine Einlage nach Gutdünken. Es gibt auch keine Betragsstaffelung – somit können sowohl sehr große als auch kleine Beträge zu guten Zinsen angelegt werden. Bereits der erste Euro wirft 2,7 Prozent ab – genauso wie eine Million Euro. Die quartalsweise Zinsgutschrift begünstigt zudem noch den Zinseszinseffekt.

Internet Banking, Verfügbarkeit und Zahlungssystem

Das klare Internet Banking und das innovative mTAN-Verfahren stellen die Ansprüche der Kunden sowohl hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit als auch der Sicherheit zufrieden. Das Online Banking der Bank wurde vom TÜV zertifiziert. Das Tagesgeldkonto kann entweder per Internet oder Telefon Banking verwaltet werden. In Einzelfällen ist es auch möglich, schriftliche Aufträge zu bearbeiten. Der Kontoinhaber kann täglich vollumfassend auf seine Anlagen zugreifen, es gibt keine Kündigungsfristen, die beachtet werden müssten. Abbuchungen und Zuzahlungen werden über ein Referenzkonto erledigt. Bei Kontobewegungen erhält der Kunde einen monatlichen kostenlosen Kontoauszug.

Einlagensicherung im Überblick

Das Motto „Doppelt hält besser“ wird bei der VTB ernstgenommen – die Bank ist sowohl Mitglied in der Einlagensicherung der österreichischen Banken & Bankiers Gesellschaft GmbH, als auch im Bundesverband deutscher Banken. Wie vom EU-Gesetzgeber vorgesehen, werden dadurch bis zu 100.000 Euro pro Anleger zu 100 Prozent abgesichert.

Auszeichnungen für die VTB Direktbank

Stiftung Warentest, Finanztest: Kombiprodukt VTB Duo: „Sicher und flexibel“, (2012)
TÜVIT-Zertifikat: „Trusted Product“ und „Usability“ (2011)
VTB Direktbank Tagesgeld eröffnen

Voraussetzungen für die VTB Bank Kontoeröffnung

  • Volljährigkeit
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Referenzkonto – Deutsches Girokonto
  • Gültige E-Mail-Adresse
  • Mobiltelefon (für das mTan Verfahren

ADAC

Der ADAC bietet bereits seit einigen Jahren interessante Sparprodukte an. Dabei werden die einzelnen Produkte nicht vom ADAC allein angeboten, sondern in Kombination mit der so genannten DAB Bank GmbH, welche ein volle Banklizenz hat und somit zusammen mit dem ADAC die interessanten Sparprodukte anbietet. Dabei gibt es die Möglichkeiten, dass einzelne Produkte mit besonders attraktiven und guten Konditionen nur von ADAC Kunden selbst abgeschlossen werden dürfen.

Zu erwähnen ist dabei auch, dass die Kunden beim Produkt ADAC Flex Sparen die Möglichkeit haben, mit der Spar Card das Sparguthaben am Geldautomaten abzuheben. Insgesamt gibt es etwa 9.000 Automaten, die alle zur Cash Group gehören und bei denen die Kunden des ADACs ihr Geld kostenfrei abheben dürfen. Monatlich dürfen die Kunden bis zu 2.000 Euro ohne Kündigungsfrist abheben. Modelle wie diese sind bei vielen Sparprodukten üblich, so zum Beispiel auch bei der Postbank. Wer höhere Beträge abheben möchte, der muss diese 3 Monate zuvor schriftlich kündigen.

ADAC Flex-Sparen im Überblick

  • Zinssatz: 0,75% p.a.
  • Ab 1 € Einlage volle Verzinsung
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Einlagensicherungsfond bis 32,399 Millionen Euro je Person
    einfaches Online-Banking
  • dauerhaft attraktive Konditionen für Bestands- und Neukunden
    ADAC Flex-Sparen eröffnen

Das ADAC Flex Sparen Produkt bietet einen attraktiven Zinssatz von insgesamt 0,75% p.a, welcher bis zu einer Summe von 100.000 Euro gezahlt wird. Wer mehr Geld anlegen möchte, erhält dafür einen Zinssatz in Höhe von 0,25% p.a. gezahlt. Dabei ist anzumerken, dass es keine Mindesteinlage gibt, die beim ADAC Flex Sparen angelegt werden muss. Auch was die maximale Summe angeht, die beim ADAC Flex Sparen angelegt werden muss, gibt es keine Begrenzung dieser.

Spar Card bietet Geld abheben am Automaten an

Es handelt sich beim ADAC Flex Sparen um ein einfaches Sparbuch, dass allerdings mit einer Spar Card ausgestattet ist, mit welcher am Automaten Geld abgehoben werden kann. Grundsätzlich ist es möglich, dass bis zu 2.000 Euro im Monat kostenfrei abgehoben werden können. Wer im Monat eine Summe von über 2.000 Euro abheben möchte, muss vorher eine Kündigung schriftlich beim ADAC einreichen.

Dabei gilt es zu beachten, dass die Kündigungsfrist für höhere Einlagen als 2.000 Euro je Monat insgesamt 3 Monate beträgt. Dies bedeutet, dass erst 3 Monate nach Einreichen der Kündigung die entsprechende Summe frei zur Verfügung steht. Die Kontoführung beim ADAC wird über die DAB Bank abgewickelt. Unbedingt zu erwähnen ist, dass die komplette Kontoführung über den ADAC kostenfrei möglich ist.

ADAC Flex Sparen – Sicherheit geht vor

Das ADAC Flex Sparen Modell ist sehr zu empfehlen und zeichnet sich dadurch aus, dass insgesamt sehr gute Konditionen angeboten werden, vor allem aber auch die Sicherheit stimmt. Die Kunden können beim ADAC davon ausgehen, dass ihr Geld in sicheren Händen ist.

Einlagensicherung beim Sparangebot

Gesetzliche Einlagensicherung: bis 100.000 Euro je Kunde Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. insgesamt bis zu 32,399 Millionen Euro je Kunde.

Insgesamt ist es also ohne Probleme möglich, dass auch höhere Summen beim ADAC attraktiv angelegt werden können. Dabei gilt es zu beachten, dass der attraktive Zinssatz von insgesamt 0,75% Zinsen p.a. nur Gültigkeit hat, wenn maximal bis zu 100.000 Euro angelgt werden. Darüber hinaus gilt lediglich ein Zinssatz von gerade einmal 0,25% p.a., welcher vergleichsweise niedrig ist. Die Zinsen werden beim ADAC Flex Sparen einmal im Jahr auf dem Konto gutgeschrieben und zwar immer zum 31.12. des Jahres. Die Kontoeröffnung sowie die Kontoführung sind beim ADAC in jedem Fall kostenfrei möglich. Wer das Konto mit dem Guthaben kündigen möchte, muss beachten, dass die Kündigungsfrist von insgesamt 3 Monaten einzuhalten ist.

Tipp: Sparkonto auch für Jugendliche möglich

Es ist möglich, dass Kunden, die ADAC Plus Mitglied sind, die Chance haben, ein zusätzliches ADAC Flex Sparen zu eröffnen. Dieses kann dann zum Beispiel für noch nicht volljährige Kinder eröffnet werden. Der ADAC Plus Nutzer muss allerdings in jedem Fall volljährig sein, damit der das entsprechende Konto beim ADAC eröffnen darf. Zu beachten ist, dass der ADAC eine Hotline geschaltet hat, über welche die Kunden das Konto eröffnen können.

Fazit zum ADAC Flex Sparen

Das ADAC Flex Sparen hat den Vorteil, dass es besonders attraktiv und sehr sicher ist. Auch Summen von weit über 100.000 Euro können hier ohne Probleme und vor allem aber auch sehr sicher angelegt werden. Dabei ist es möglich, dass bis zu einer Summe von insgesamt 100.000 Euro der Zinssatz von 0,75% Gültigkeit hat. Darüber hinaus gilt ein reduzierter Zinssatz von insgesamt 0,25% Zinsen pro Jahr. Die Zinsen werden wie bei vielen anderen Anbietern auch jährlich zum 31.12. einmal gutgeschrieben. Darüber hinaus erhalten die Kunden beim ADAC Flex Sparen eine eigene Sparcard, welche zum Beispiel genutzt werden kann, um entsprechende Summen am Geldautomaten abheben zu können.

Maximal 2.000 Euro je Monat kostenfrei abhebbar

Dies ist gerade dann zu empfehlen, wenn zum Beispiel Geld zum Einkaufen benötigt wird. Jeder Kunde kann maximal 2.000 Euro im Monat kostenfrei und vor allem aber auch ohne Einhalten einer Kündigungsfrist abheben. Es ist möglich, dass auch höhere Summen abgehoben werden können, wenn der Kunde gewisse Kündigungsfristen einhält. Dazu ist es wichtig, dass eine Kündigung der Summe 3 Monate vorher schriftlich erfolgt.

MoneYou Tagesgeld

Die niederländische ABN AMRO Bank N.V. entstand im Jahr 1991 aus einem Zusammenschluss der beiden Unternehmen ABN und AMRO. Heute ist die Bank zu 100 Prozent im Besitz des niederländischen Staates. 2010 machte eine Fusion der ABN AMRO mit der Fortis Bank N.V. das Geldhaus zu einer der größten europäischen Banken überhaupt. Die MoneYou Bank ist Teil dieser Unternehmensgruppe. Weltweit beschäftigt sie über 28.000 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen von 57 Milliarden Euro von über sieben Millionen Kunden.

Diese beeindruckenden Zahlen belegen den Erfolgskurs der Bank. Die Direktbank MoneYou nahm 2001 in den Niederlanden ihre Tätigkeit auf. Der große Zuspruch der Kunden nährte die Absicht, auch den deutschen Markt zu erobern: So wurde 2011 ein deutscher Ableger gegründet, der inzwischen zu den erfolgreichsten Direktbanken des Bundeslandes gehört. Die große Transparenz und einfache Handhabung der Finanzprodukte, die attraktive Online Banking Plattform und stete Innovation machen MoneYou zu einem empfehlenswerten Anbieter von Tages- und Festgeldkonten.

MoneYou Tagesgeld im Überblick

  • Hohe 1,90 % Zinsen aufs Tagesgeld p.a.
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • Hohe technische Sicherheitsstandards beim Online Banking
  • Kostenlose, praktische Apps
  • Zielsparen mit Tagesgeld-Unterkonten

Hohe und stabile Tagesgeldzinsen bei der MoneYou Bank

Während viele Anbieter im letzten Quartal 2011 und im ersten Quartal 2012 die Zinsen für das Tagesgeld gesenkt haben, blieb die MoneYou Bank bei ihrer attraktiven Zinspolitik. Der aktuelle Zinssatz von 2,55 Prozent ist einer der höchsten auf dem deutschen Markt.

Zinseszinseffekt dank quartalsweiser Zinszahlung

Zudem bietet die Bank eine quartalsweise Zinsgutschrift, die den Zinseszinseffekt ermöglicht: Da die Zinsen gleich wieder mitverzinst werden, wächst das Vermögen noch schneller an. Es gibt keine Mindesteinlage für das MoneYou Tagesgeldkonto, die Höchsteinlage liegt derzeit bei einer Million Euro. Die attraktiven und transparenten Konditionen wären an sich schon Grund genug zur Freunde, doch das MoneYou Tagesgeldkonto kann noch mehr: Einfache Apps für das Mobiltelefon machen das Online Banking von unterwegs zum Vergnügen. Kunden haben die Möglichkeit, kostenlose Unterkonten zu eröffnen, um auf ein bestimmtes Ziel hinzusparen.

Einlagensicherung bei der MoneYou Bank

Mitgliedschaft im gesetzlichen Einlagensicherungsfonds der niederländischen Banken: 100.000 Euro pro Anleger

Einlagensicherung bis 100.000 Euro bei der MoneYou

Die Kunden der MoneYou Bank werden durch die EU-weite Einlagensicherung vor Verlustrisiken geschützt – die Direktbank ist Mitglied im gesetzlichen Einlagensicherungsfonds der niederländischen Banken. Dadurch ist jeder Anleger bis zu einer maximalen Summe von 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert.

MoneYou Tagesgeld und Zinsen im Vergleich

Zinssatz: 1,90 % Zinsen p.a.
Kontoführung: Gebührenfrei; nutzerfreundliche, klare Online-Bedienung
Sicherheit: SSL-Verschlüsselungs-Protokoll, mehrstufige Firewalls
Internet Banking: mTAN-Verfahren für Transaktionen
Besonderheiten: Zielsparen mit kostenlosen Unterkonten, praktische Apps für mobiles Banking von unterwegs

Tagesgeldzinsen und Rendite bei MoneYou

Der aktuelle Zinssatz von 2,55 Prozent ist einer der höchsten am deutschen Markt und trägt wesentlich zur Attraktivität des MoneYou Tagesgeldkontos bei. Auch wenn MoneYou seinen Kunden keine offizielle Zinsgarantie anbietet, hat die Bank in der Vergangenheit gezeigt, dass sie auch bei einem niederen EZB-Leitzinssatz, im Gegensatz zu vielen anderen Banken, an ihrer attraktiven Zinspolitik festhält. Zudem begünstigt die quartalsweise Zinsgutschrift den Zinseszinseffekt und die rasche Vermögensvermehrung. Es gibt keine Mindesteinlage, die Höchsteinlage für das Tagesgeldkonto beträgt derzeit eine Million Euro. Stiftung Warentest wählte das Konto im März 2012 zum Testsieger in der Kategorie „Bestes Tagesgeld“.

Auszeichnungen für die MoneYou Bank

  • „Finanztest“, Stiftung Warentest: Erster Platz „Bestes Tagesgeldangebot“ (März 2012)
  • „Finanztest“, Stiftung Warentest: Dritter Platz „Bestes Tagesgeldangebot“ (2011)
  • „Goldenes Sparschwein“: Dauerhaft gute Zinsen (2010)
    Zum MoneYou Tagesgeld

Internet Banking, Verfügbarkeit und Zahlungssystem

Der Kontoinhaber kann jederzeit über sein gesamtes Kapital auf dem MoneYou Tagesgeldkonto verfügen. Die Kontoeröffnung als auch die Kontoführung sind mit keinerlei Spesen verbunden. Verwaltet wird das Konto über eine klare und einfach zu bedienende Online Banking Plattform – durch das Internet Banking hat man seine Zinserträge und die Vermögensentwicklung immer im Blickfeld.

Die Bank ermöglicht den Kunden ein tolles Extra: Das Zielsparen! Der Anleger kann zahlreiche kostenlose Unterkonten eröffnen und diese zu „Sparkonten“ für bestimmte Ziele machen, wie beispielsweise das Segelboot oder die Weltreise. Die einzelnen Konten können mit Fotos oder Titel versehen werden. Zudem kann man sich auf der Webseite der Bank kostenlose Apps für iPhone und Smartphone herunterladen – durch das Mobile Banking können Bankgeschäfte geschickt während der Wartezeiten erledigt werden. Ein mehrstufiges Firewall-System, das PostIdent und das mTAN Verfahren garantieren für Sicherheit im Cyberspace.

Zuzahlungen und Abbuchungen werden über das Referenzkonto – also ein Girokonto bei einer deutschen Bank – getätigt. Auch durch diesen Mechanismus erhöht sich die Sicherheit des Tagesgeldkontos noch einmal.

Einlagensicherung

MoneYou ist ein Tochterunternehmen der niederländischen ABN AMRO Bank N.V. – aus diesem Grund ist die Bank nicht Mitglied im deutschen, sondern im Einlagensicherungsfonds der niederländischen Banken. Dadurch ist jeder Anleger bis zu einem maximalen Betrag von 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Es hat sich bereits gezeigt, dass diese Absicherung in der Praxis völlig ausreichend ist.

Voraussetzungen für die MoneYou Kontoeröffnung

  • Volljährigkeit
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Referenzkonto – Deutsches Girokonto
  • Gültige E-Mail-Adresse
  • Mobiltelefon (für das mTan Verfahren)

Wüstenrot direct

2005 fusionierten die Wüstenrot Bank AG und die Wüstenrot Hypotheken AG und verschmolzen zur Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank mit Sitz in Ludwigsburg – dies ist der Mutterkonzern der Wüstenrot direct. Die heutige Universalbank kann bereits auf eine bewegte Geschichte zurückblicken: Sie wurde 1968 als Spezialinstitut für Baufinanzierungen gegründet – noch heute gehört die Immobilienfinanzierung zu den Kerngeschäftsbereichen der Bank.

Im Lauf der Zeit hat die Wüstenrot ihr Sortiment jedoch wesentlich erweitert: Sie bietet inzwischen auch Wertpapiere, Investmentfonds und transparente Sparprodukte wie Tages- und Festgeldkonten an. Eine große Stärke der Bank ist sicherlich, dass sie sowohl eine kompetente Beratung in den zahlreichen Filialen, als auch einen umfassenden Online-Service garantieren kann. Die Bank engagiert sich vor allem in Mitteleuropa, die österreichische Zentrale befindet sich in Salzburg.

Wüstenrot direct Tagesgeld und Zinsen im Überblick

  • 2,00 % Zinsen p.a. bis 10.000 Euro
  • Zinsgarantie für sechs Monate
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Unbegrenzter Anlagebetrag, keine Mindesteinlage
  • Hohe Einlagensicherung: 132,629 Millionen Euro pro Anleger

Quartalsweise Zinsauszahlung und Zinseszinseffekt

Mit aktuellen 2,00 Prozent Zinsen p.a. liegt die Wüstenrot direct in der Kategorie Zinsertrag am Top Platz im Tagesgeldvergleich. Durch die quartalsweise Zinsgutschrift kann diese Rendite noch erhöht werden – der Zinseszinseffekt bringt eine Extra-Rendite. Äußerst positiv ist die Flexibilität des Kontos – es gibt weder eine Mindesteinlage, noch eine Höchstgrenze für den Anlagebetrag. Dadurch können sowohl hohe als auch kleine Beträge bei stetiger Verfügbarkeit zu einer höheren Rendite, als beispielsweise das Sparbuch bringen würde, angelegt werden.

Die sehr hohe Einlagensicherung von über 132 Millionen Euro macht die Wüstenrot zum sicheren Parkplatz für hohe Kapitalsummen. Ein tolles Extra der Bank: Bei der Wüstenrot dürfen auch Minderjährige bereits ein Tagesgeldkonto führen – erforderlich ist allerdings die Ermächtigung der Eltern.

Einlagensicherung bei Wüstenrot direct

  • Vom Gesetz vorgesehene Sicherung durch die Mitgliedschaft der Wüstenrot in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken: 100.000 Euro pro Anleger.
  • Darüber hinaus noch eine Absicherung durch die Zugehörigkeit zum Bankenverband Baden-Württemberg und den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.: 132,629 Millionen Euro pro Anleger.

Hohe Sicherheit bei der Wüstenrot direct

Die Wüstenrot direct schützt ihre Kunden gleich mit einem doppelten Sicherheitsschirm: Durch die Mitgliedschaft der Bank in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken werden, wie gesetzlich festgeschrieben, 100.000 Euro pro Bankkunde abgesichert. Die Wüstenrot ist jedoch noch zusätzlich im Bankenverband Baden-Württemberg und im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. vertreten: Dadurch ist jeder Anleger bis zu einem maximalen Betrag von 132,629 Millionen Euro geschützt.

  • Zinssatz: 2,44 % Zinsen p.a.
  • Kontoführung: Gebührenfrei; Internet und Telefon Banking
  • Sicherheit: SSL-Verschlüsselung, TAN-Box (SecureTAN plus 1)
  • Internet Banking: mTAN-Verfahren
  • Besonderheiten: Unbegrenzter Anlagebetrag, Tagesgeldkonto auf für Jugendliche möglich

Rendite und Zinsgutschrift

Aktuell bietet die Wüstenrot direct mit einem Zinssatz von 1,33 Prozent ein mittelmäßig verzinstes Tagesgeldkonto. Der Zinssatz ist variabel und unterliegt den marktüblichen Schwankungen. Etwas aufgehellt wird dieser durch die vierteljährliche Zinsgutschrift, die den Zinseszinseffekt begünstigt: Die erwirtschafteten Zinsen werden gleich wieder mitverzinst, dadurch kann das Vermögen noch schneller anwachsen. Ein großer Pluspunkte des Wüstenrot Top Tagesgeldkontos ist die Flexibilität: Es gibt weder einen Mindest-, noch einen Höchstanlagebetrag. Dadurch kann der Kunde je nach Lust und Laune seinen Anlagebetrag wählen. Das flexible Sparkonto ist gebührenfrei und kann auch von Minderjährigen eröffnet werden – dabei ist allerdings eine Ermächtigung der Eltern erforderlich.

Kunden erhalten für ihr Top Tagesgeldkonto vierteljährlich einen kostenlosen elektronischen Kontoauszug und einen kostenlosen Quartalskontoauszug per Post.

Internet Banking, Verfügbarkeit und Zahlungssystem

Per Überweisung oder Lastschrifteneinzug können Überweisungen vom Girokonto auf das Top Tagesgeld Konto bargeldlos erledigt werden. Auch Auszahlungen werden über dieses vorher festgelegte Referenzkonto getätigt. Der Kontoeigner hat jederzeit die Möglichkeit, Abbuchungen zu veranlassen – Kündigungsfristen müssen beim Top Tagesgeld Konto keine eingehalten werden.

Für die Verwaltung des Kontos kann entweder das Internet oder das Telefon Banking genutzt werden. Ausgeklügelte IT-Systeme schützen die Daten vor Hackerangriffen: SSL-Verschlüsselungsprotokolle, die TAN Box Secure TAN plus 1 und das mTAN-Verfahren sorgen für die nötige Sicherheit im Cyberspace.

Auszeichnungen für die Wüstenrot direct

  • „vergleich.de“ : „Gut“ (2,0) – „Top Tagesgeld“ (07/2011)
  • „Börse.online“ und „n.tv“: „Beste Direktbank des Jahres“ (2011)
  • „Finanztest“ der Stiftung Warentest: „Spitze“ – „Fünf kostenlose Girokonten ohne Wenn und Aber“(2010)

Einlagensicherung bei der Wüstenrot direct

Das EU-Gesetz zur Mindestsicherung schützt die Spareinlagen der Kunden bis zu einem Betrag von 100.000 Euro. Die Wüstenrot direct bietet jedoch durch ihre Zugehörigkeit beim Bankenverband Baden-Württemberg und den Einlagensicherungsfonds des privaten Bankgewerbes weit darüber hinaus Schutz: Jeder Kunde der Bank ist dadurch bis zu einer Höhe von 132,929 Millionen Euro abgesichert (Stand vom Mai 2011 – die Höhe des Schutzschirms hängt vom Eigenkapital der Bank ab).

Voraussetzungen für die Kontoeröffnung

  • Volljährigkeit
  • Ständiger Wohnsitz in Deutschland bzw. Österreich
  • Referenzkonto – Deutsches oder österreichisches Girokonto

ING-DiBa: Eröffnungsbonus noch bis zum 28. März

Vergangene Wochen hat die ING-DiBa die Tagesgeldzinsen für das Extra-Konto weiter gesenkt. Kunden erhalten nun nur mehr 2,00 % statt der 1,75 % Zinsen p.a. Doch es gibt auch erfreuliches mitzuteilen: Der Bonus für Neukunden wurde nochmals verlängert. Wer bis zum 28. März ein Konto bei der ING-DiBa eröffnet, erhält – sofern eine Ersteinlage von mindestens 5.000 Euro getätigt wird – 20 Euro auf das neue Konto überwiesen. Außerdem dürfen sich Neukunden über eine sechsmonatige Zinsgarantie freuen.

20 Euro Startguthaben

Das Startguthaben erhalten also alle Neukunden, die 5.000 Euro auf das ING-DiBa Tagesgeldkonto einlegen. Als Neukunden gelten alle Anleger, die in den vergangenen 12 Monaten kein Extra-Konto bei der ING-DiBa geführt haben.

Vorteile des ING-DiBa Tagesgeldkontos

In der Vergangenheit hat sich die ING-DiBa durch konstant gute Konditionen im Bereich der Tagesgeldkonten hervorgetan. „Deutschlands beliebteste Bank“ liegt derzeit im Tagesgeld Zinsvergleich im mittleren Segment. Ein Überblick über die Vorteile des ING-DiBa Tagesgeldkontos:

  • 1,75 % p.a. für Neukunden
  • 1,25 % p.a. für Bestandskunden
  • keine Mindestanlage vorgesehen
  • keine Kontoführungsgebühren
  • tägliche Verfügbarkeit
  • hohe Einlagensicherung bis zu 1,49 Milliarden Euro

RaboDirect Bank mit hohen Tagesgeldzinsen

Die Rabobank ist – gemessen an ihrem Kernkapital – eines der 30 größten Finanzinstitute der Welt und liegt im Ranking der „50 sichersten Banken der Welt“ auf einem sehr guten Platz 8. Mit diesem Ergebnis ist sie die sicherste Privatbank der Welt. Nun hat sich die Rabobank aufgemacht, neben Belgien, Irland und Australien, auch Deutschland zu erobern. Die Direkt-Bank bietet derzeit einen der höchsten Zinssätze auf dem Markt, Transparenz und ein breites Produktangebot.

RaboTagesgeld: 2,20 % p.a.

Der größte Vorteil des RaboDirect-Tagesgeldkontos ist natürlich der aktuell sehr gute Zinssatz von 2,20 % p.a. Außerdem erfolgt die Zinszahlung pro Monat – damit kann der Zinseszinssatz greifen und die effektive jährliche Verzinsung liegt noch höher, da die angehäuften Zinsen gleich wieder mitverzinst werden. Das Rabo Tagesgeld zeichnet sich außerdem dadurch aus, dass keine Kontoführungsgebühren anfallen, keine Mindest- oder Höchsteinlagen festgelegt sind und der Kunde jederzeit und täglich über sein Kapital verfügen kann. Neu- und Bestandskunden erhalten denselben Zinssatz. Ab einer Einlage von 500.000 Euro werden die Zinsen auf 1,50 % p.a. reduziert.

Flexibel, einfach und sicher

Besonders erfreulich: Der Sparer kann gleich mehrere Online RaboTagesgeld-Konten eröffnen – bis zu zehn verschiedene Konten, die auch noch frei nach den persönlichen Wünschen benannt werden dürfen. So kann ein Konto beispielsweise für die Ausbildung der Kinder eingerichtet werden, ein anderes für die Altersvorsorge. Die Konten eignen sich auch, um mittel- oder kurzfristige Ziele zu realisieren – schließlich sind die Tagesgeldkonten äußerst flexibel. Jeder Kunde des RaboTagesgelds ist mit 100.000 Euro pro Kopf durch die niederländische Einlagensicherung abgesichert.